johanniter.de

Malta-Reise

Die jährlich stattfindende Malta-Reise für junge Interessenten am Orden ist ein genossenschaftsübergreifendes Projekt der Hamburgischen Kommende zusammen mit der Schleswig-Holsteinischen, Rheinischen und Rheinland-Pfälzisch/Saarländischen Genossenschaft des Johanniterordens. Für ein langes Wochenende wird den Teilnehmern die Möglichkeit eröffnet, die bedeutsame Geschichte und den Doppelauftrag des Ordens besser kennenzulernen, die das Land nach wie vor sehr prägen. Insbesondere die Hauptstadt Valletta sowie die Städte Mdina und Birgu, in denen seit jeher die Johanniterritter sehr präsent waren, bieten einen wunderbaren Einblick in das Wirken während der über 250-jährigen Ordensherrschaft auf der Insel. Alle Teilnehmer bleiben auch nach der Reise durch regelmäßige regionale und überregionale Nachtreffen, Vorträge und Einladungen zu den Veranstaltungen der Genossenschaften und der JiO weiter untereinander und mit dem Orden in Kontakt.

Jedes Jahr sind maximal 10 Plätze verfügbar. Für Interessenten oder Anfragen zu Anmeldungen kontaktieren Sie bitte den Jugendbeauftragten des Hamburgischen Konvents.

Über die nächste anstehende Malta-Reise informieren wir rechtzeitig.