Freiwilligendienst (FSJ/BFD) in Berne - Bereich Hausnotruf-Einsatzdienst

  • Am Deich 8, 27804 Berne
  • 01.03.2023, Befristet
  • Vollzeit

Du möchtest vor dem Start ins Berufsleben Erfahrungen sammeln und dich persönlich weiterentwickeln? Oder hast du ein paar Semester Wartezeit auf deinen Studienplatz vor dir und willst die Zeit sinnvoll überbrücken? Wie deine Situation auch ist, mit einem Freiwilligendienst bei den Johannitern hast du die Chance, Engagement mit einer sinnvollen Tätigkeit zu verbinden. Schau den Profis über die Schulter und sammle wertvolle Erfahrungen fürs Leben und deine berufliche Laufbahn.

Was Sie tun

Im Rahmen deines Freiwilligendienstes schaust du den Profis im Bereich des Hausnotruf-Einsatzdienstes über die Schulter, sammelst wertvolle Erfahrungen für deine berufliche Laufbahn und dein Leben und erhältst zudem noch eine Ausbildung als Sanitätshelfer:in. 

Du unterstützt die Kollegen und Kolleginnen u.a. bei den folgenden Aufgaben:

  • Durchführung von Einsätzen für unsere Hausnotruf-Kunden
  • Einleitung von erforderlichen Maßnahmen am Einsatzort (Anamnese, Vitalkontrolle, Erste Hilfe)
  • Situative Nachforderung von Rettungsdienst, Arzt, Pflegedienst oder Angehörigen
  • Sonstige Hilfeleistungen bei unvorhersehbaren Alltagsproblemen im Rahmen der Verhältnismäßigkeit
  • Dokumentation des Einsatzverlaufes
  • Sicherung der Einsatzbereitschaft inkl. der Pflege des Arbeitsmaterials und der Fahrzeuge
  • Unterstützung bei der Aufbereitung der Notrufgeräte


Du interessierst dich für eine Ausbildung als Notfallsanitäter:in oder Rettungssanitäter:in? Deine Chance, im Anschluss in ein Ausbildungsverhältnis übernommen zu werden, wird durch deinen Freiwilligendienst ebenfalls erhöht.

Was Sie mitbringen

  • Einen EU-Führerschein der Klasse B (sowie idealerweise ein Jahr Fahrerfahrung)
  • Interesse für ein soziales Engagement
  • Bereitschaft Verantwortung zu übernehmen
  • Eine sorgfältige Arbeitsweise

Hinweis: Eine Unterkunft kann nicht gestellt werden.

Was wir Ihnen bieten

  • 25 Seminartage

  • 29 Urlaubstage bei einer 5-Tage-Woche

  • Fort- und Weiterbildungen

  • Mitarbeitervorteilsprogramm

  • pädagogische Begleitung

  • Rabatte in regionalen Sportstudios