Abwechslungsreicher Austausch

Bad Zwischenahn, 24. Februar 2019

Erfolgreiche Fortbildung der Johanniter-Jugend für Trainer und SSD-Begleiter im Schulsanitätsdienst

Hier wurden die Köpfe zusammengesteckt und neue Methoden der Wissensvermittlung erlernt.

Foto: Johanniter/Anette Thanheiser

Leben retten – das ist keine Frage des Alters. Aber je früher mit der Ausbildung begonnen wird, desto besser festigt sich das lebensrettende Know-How. Die Johanniter bilden daher Schulsanitäter aus, die sich in Erster Hilfe üben, um ihren Mitschülern schnell und professionell im Schulalltag helfen zu können.

Doch eine gute Ausbildung kommt nicht von allein: Vom 22. bis zum 24. Februar bildeten sich zwölf Trainer und SSD-Begleiter der Johanniter-Jugend in Bad Zwischenahn fort und entwickelten Konzepte und Methoden, um die Wissensvermittlung an die jungen Menschen didaktisch sinnvoll aufzubereiten. Darunter Teilnehmer aus dem Regionalverband Weser-Ems (OV Nordenham, Garrel, Cloppenburg, Edewecht, Wittmund), dem Regionalverband Bremen-Verden, dem Regionalverband Berlin und dem Ortsverband Dortmund.

„Wir möchten die Schülerinnen und Schüler während ihrer Ausbildung zum Schulsanitäter nicht nur in Erster Hilfe fit machen, sondern auch ihr Selbstbewusstsein stärken. Sie übernehmen eine große Verantwortung für ihre Mitschülerinnen und Mitschüler, auf die wir sie kompetent vorbereiten wollen“, hält Anette Thanheiser fest, Fachausbilderin Jugend und Koordinatorin im Schulsanitätsdienst im Ortsverband Osnabrück. Gemeinsam mit Diana Borchelt, Regionalausbildungsleiterin im RV Weser-Ems, leitete und organisierte sie die dreitägige Fortbildung.

Das Team widmete sich der Ausarbeitung von Unterrichtssequenzen und leitete daraus konkrete Praxiseinheiten ab. Auch die Rolle des Trainers und die Interaktion mit den Schülerinnen und Schülern standen auf der Agenda sowie das bundesweite Präventionskonzept !ACHTUNG der Johanniter-Jugend gegen sexuelle Gewalt.
„Der Austausch untereinander war ein wichtiger Bestandteil unserer Fortbildung“, ergänzt Thanheiser. „Natürlich kam der Spaß nicht zu kurz.“ Warm-Ups und Energizer sorgten für frischen Schwung und machten wieder Platz für neuen Input.
Du interessierst dich für eine Ausbildung zum Schulsanitäter? Dann informiere dich hier. 

Ihr Ansprechpartner Bodo Dannhöfer

Kabelkamp 5
30179 Hannover