Johanniter-Kindertagesstätte "Oestricher Kamp" Erkelenz

Wir betreuen und fördern in unserer Kindertagesstätte in fünf Gruppen Kinder im Alter von einem bis sechs Jahren.

Gebäude der Johanniter-Kindertagesstätte Erkelenz von vorne

Die Johanniter-Kindertagesstätte in Erkelenz ist zugleich anerkanntes Familienzentrum NRW. In der pädagogischen Arbeit legen wir besonderen Wert auf Sprache, Religionspädagogik, Musik, Natur und kulturelle Umwelten. Genauso wichtig ist uns, gesunde Ernährung zu fördern. Unser großes und abwechslungsreiches Außengelände lädt zu Bewegung ein – auch dies ist ein wesentlicher Aspekt unserer Pädagogik.

Wie in allen Kindertageseinrichtungen der Johanniter spielt der Partizipationsgedanke, die Mit- und Selbstbestimmung der Kinder im pädagogischen Alltag eine bestimmende Rolle.

Die wichtigsten Infos

Pädagogische Schwerpunkte

  • Bewegung, gesunde Ernährung und Entspannung
  • Sprache
  • Religionspädagogik
  • Natur- und kulturelle Umwelten
  • Musik

Familienzentrum NRW

Als Familienzentrum bieten wir Bildung, Erziehung und Betreuung als Aufgaben der Kindertageseinrichtung zusammen mit Beratung und Hilfe für Familien Hand in Hand. Das Familienzentrum trägt zu einer Verbesserung der frühkindlichen Bildung und Förderung bei.

Die Kinder unseres Stadtteiles werden ebenso wie die uns anvertrauten Kinder individuell gefördert und Familien umfassend beraten und unterstützt.
Das Familienzentrum ist ein Angebot für alle Menschen in Erkelenz – unabhängig von Nationalität, Religion, Geschlecht, gesellschaftlichem Ansehen, Einkommen und Alter. Ein wesentliches Merkmal unseres Familienzentrums ist die Niederschwelligkeit, die sich unter anderem in unbürokratischen Hilfen, familienfreundlichen Öffnungszeiten sowie in Anonymität und Vertraulichkeit ausdrückt.

Angebote des Familienzentrums

Unsere "Holzkiste"

Johanniter-Kindertagesstätte Erkelenz in der Gartenansicht mit einer großen verglasten Fläche
Johanniter-Kindertagesstätte Erkelenz

Das Gebäude gibt Kindern, Erziehern und Erzieherinnen und Eltern Raum für modernes pädagogisches Arbeiten. Die Erziehenden wollen Selbständigkeit und Eigeninitiative der Kinder fördern und die Entfaltung der geistigen Fähigkeiten und Interessen der Kinder unterstützen.

Neben den Gruppenräumen stehen ein Mehrzweckraum, die Spielstraße und die Emporen des Kindergartens zur Verfügung, um den kindlichen Bewegungsdrang auszuleben.

Unsere Projekte

Bauen, Gärtnern, Ernten …

Außengelände der Johanniter-Kindertagesstätte Erkelenz mit Bäumen und Kettergeräten
Außengelände der Johanniter-Kindertagesstätte Erkelenz

In unserem naturnahen Außengelände können die Kinder viele Abenteuer erleben und sich bewegen. Ein Pfahlhaus, mehrere Spielhäuser, eine Seillandschaft, Hockertritte, Stelzen, ein Spielhügel, eine Matschanlage, große Sandkästen, ein Rundweg, Hochbeete und vieles mehr laden ein zum Klettern, Verstecken, Springen, Balancieren, Schwingen, Hangeln und Beobachten.

Wir verstehen unser Außengelände als Ort der Bewegung, Begegnung und Sinneserfahrung. Es ist umgeben von einer Hainbuchenhecke und diversen Sträuchern. Laub-, Kirsch- und Apfelbäume geben den Kindern nicht nur Schatten im Sommer, sondern auch die Möglichkeit, Sachwissen zu erleben. Vom Frühjahr bis zum Herbst pflegen wir mit den Kindern unsere Beete und die Kräuterschnecke. Die gesäten und gepflanzten Obst- und Gemüsesorten werden geerntet, zubereitet und gegessen.