Nothilfe Ukraine

Millionen Menschen, vor allem Frauen und Kinder, mussten aus ihrer Heimat fliehen und brauchen unsere Unterstützung. Wir helfen vor Ort und in Deutschland.

Jetzt spenden!
Zwei Frauen mit Kopftuch sitzen mit mehreren Kindern in einer Notunterkunft.
Erdbeben-Nothilfe

Schwere Erdbeben haben die Türkei und Syrien erschüttert. Tausende Menschen starben, Zehntausende sind verletzt. Hilf uns dabei, Nothilfe-Maßnahmen für die Menschen vor Ort auf den Weg zu bringen!

Jetzt spenden!
Ihre Unterstützung hilft!

Helfen Sie mit. Mit Ihrer Spende helfen Sie Menschen weltweit.

Jetzt spenden

Die Johanniter-Auslandshilfe

Im Einsatz für soziale Projekte im Ausland

Ihr persönlicher Beitrag macht die weltweiten Aktivitäten der Johanniter-Auslandshilfe erst möglich. Ob humanitäre Hilfe nach Naturkatastrophen in Mosambik, die Begleitung von Minenopfern in Myanmar oder die Ausbildung von Hebammen in Afghanistan – die Hilfsprojekte der Johanniter sind so zahlreich wie vielfältig. Dabei richtet sich unsere Hilfe an alle Menschen gleich welcher Religion, Nationalität und Kultur.

Mitarbeitende in Deutschland und den zahlreichen Länderbüros engagieren sich haupt- und ehrenamtlich für Hilfsprojekte im Ausland. In vielen Ländern in Afrika, Asien, im Nahen Osten und in Lateinamerika helfen wir dabei, das Leben der Menschen zu verbessern. Heute können wir über 2 Millionen Menschen unterstützen. Hand in Hand mit unseren mehr als 50 Partnerorganisationen vor Ort können wir sowohl in akuten Krisen als auch beim Wiederaufbau und bei der langfristigen Entwicklungsarbeit effektiv unterstützen. Unser Soforthilfeteam kann binnen weniger Tage Katastrophenregionen erreichen, um medizinisch zu helfen. 

Erklärfilm: So arbeiten die Johanniter in der Auslandshilfe.

Überleben sichern

Weltweit sind mehr als 168 Millionen Menschen auf humanitäre Hilfe angewiesen. Der Bedarf ist in den vergangenen Jahren dramatisch gestiegen. Hauptursachen sind bewaffnete Konflikte, Klimakatastrophen und Armut. Indem Sie an die Johanniter spenden, kann die Auslandshilfe auch kurzfristig vor Ort medizinische Soforthilfe, die Versorgung mit Hilfsgütern leisten und neue Hilfsprojekte im Ausland anstoßen.

Medizinische Grundversorgung gewährleisten

Mangelernährung und Infektionskrankheiten aufgrund bitterer Armut bedrohen das Leben unzähliger Menschen. Die Gesundheitssysteme in vielen Ländern sind oft nicht ausreichend dafür gerüstet. Dank Ihrer Spenden unterstützt die Johanniter-Auslandshilfe an Ort und Stelle die Gesundheitseinrichtungen bei der medizinischen Grundversorgung, Präventionsmaßnahmen und der Ausbildung von medizinischem Personal.

WASH: Dreiklang aus Wasser, Sanitärversorgung und Hygiene

Millionen von Menschen haben keinen Zugang zu sauberem Wasser oder Sanitäranlagen. Die Folgen dieser Missstände sind für die Gesundheit der Bevölkerung vor Ort verheerend: Die Menschen trinken aus verunreinigten Wasserquellen und gefährden dabei ihre Gesundheit. Zudem geht ein Großteil des weltweiten Abwassers ungefiltert in die Umwelt zurück. Deshalb setzt sich die Johanniter-Auslandshilfe weltweit für eine bessere Wasserversorgung und Hygiene ein. Mit dem Verlegen von Trinkwasserleitungen, der Installation von Wasserfiltern und dem Bau von Latrinen verbessern wir die Situation direkt vor Ort. Indem Sie an die Johanniter spenden, können wir nachhaltige Infrastrukturprojekte auf den Weg bringen und wichtiges Wissen weitergeben.

Hunger nachhaltig bekämpfen

Jeder siebte Erdbewohner leidet an chronischer Mangel- oder Unterernährung. Weltweit haben über 800 Millionen Menschen nicht genug zu essen. Mütter und Kinder leiden oft ganz besonders an der mangelnden Versorgung. Unsere Teams der Johanniter-Auslandshilfe und lokale Partnerorganisationen unterstützen vor Ort Gemeinden und Familien. Ein Schwerpunkt unserer Hilfe ist die medizinische Untersuchung und Betreuung von Babys, Kleinkindern und Schwangeren. Aufklärungskurse zu gesunder Ernährung und Anleitungen für Mütter zum richtigen Stillen ergänzen das Hilfsangebot. Wenn Sie an die Johanniter spenden, können wir dank Ihrer Unterstützung unsere Arbeit vor Ort ausbauen.

Hilfe für Menschen auf der Flucht

Millionen von Kindern, Frauen und Männern sind auf der Flucht – so viele wie nie zuvor. Diese Menschen sind so verzweifelt, dass sie ihr Leben riskieren, um Krieg, Verfolgung und Hunger zu entkommen. Oft können sie nur mitnehmen, was sie am Leib tragen. Viele sind durch die Strapazen der Reise verletzt oder krank. Durch Ihre Spenden unterstützen wir als Johanniter-Auslandshilfe Geflüchtete mit lebensnotwendigen Hilfsgütern und leisten medizinischen und psychologischen Beistand.

Weitere Projekte & Themen

  • Wofür Sie spenden können

    Sie möchten für ein bestimmtes Thema oder Hilfsprojekt der Johanniter spenden?

    Hier entlang!
  • Eine Frau und ein Mädchen spielen gemeinsam.

    Helfen, ja – aber wie?

    Per Sachspende, Testamentsspende oder Anlassspende/-zustiftung – es gibt viele Wege zu helfen.

    Mehr erfahren
  • Eine Frau bewässert Pflanzen mit einer Gießkanne in einem Entwicklungsland.

    Was Ihre Zuwendung bewirkt

    Ihre Spende für Menschen in Not wirkt! Erfahren Sie mehr über unsere Projekte vor Ort.

    Zu den Storys
  • Mehrere Flyer mit der Aufschrift "Aus Liebe zum Leben" liegen übereinander.

    Transparenz für Unterstützende

    Kommt meine Unterstützung an die Johanniter auch wirklich da an, wo sie gebraucht wird? Garantiert!

    Mehr erfahren

Projekte

  • Frauen und Kinder auf einer Straße in Indonesien

    Indonesien

    Lokale Partnerorganisationen in Zentral Sulawesi wurden zunächst bei der Verteilung von Hilfsgütern und der Versorgung mit Trinkwasser unterstützt. Darauf folgten Wiederaufbaumaßnahmen der Basisinfrastruktur.

    Jetzt spenden
  • Kinder im Irak

    Irak

    Die Johanniter-Auslandshilfe ist seit 2017 über Partnerorganisationen im Irak aktiv, um der Bevölkerung den Zugang zu Basisgesundheitsdiensten zu ermöglichen. Sie erhalten medizinische und auch psychologische Behandlungen.

    Jetzt spenden
  • Johanniter-Weihnachtstrucker

    Hilfe für Menschen in Südosteuropa und Deutschland: Seit 1993 packen Tausende Kindergartenkinder, Schülerinnen und Schüler, Mitarbeitende von Unternehmen und viele andere Menschen in der Vorweihnachtszeit Hilfspakete für notleidende Menschen. Mehr erfahren

    Jetzt spenden
  • Flüchtlingskind in Jordanien

    Jordanien

    Insbesondere Kindern und Jugendlichen wurde mit der Bereitstellung kinderfreundlicher Räume die Möglichkeit gegeben, nach jahrelangen Kriegswirren und Strapazen wieder einen Grad der Normalität und der Kindheit zu leben.

    Jetzt spenden
  • Mädchen auf einem Feld in Kambodscha

    Kambodscha

    Zusammen mit Partnerorganisationen setzen wir uns heute vor allem für die längerfristige Armuts- und Hungerbekämpfung ein, wobei insbesondere Kinder und Frauen in den ländlichen Regionen im Fokus unserer Projekte stehen.

    Jetzt spenden
  • Turkana_Nomadin

    Kenia

    In Kenia unterstützen wir Nomaden-Gemeinden bei der Anpassung an den Klimawandel und helfen Betroffenen von Naturkatastrophen. Dabei konzentrieren wir uns besonders auf die Sicherstellung der Wasserversorgung und das Angebot von Basisgesundheitsdiensten.

    Jetzt spenden
  • Kinder im Armenviertel von Medellín

    Kolumbien

    In Kolumbien unterstützen wir Betroffene des bewaffneten Konflikts und venezolanische Geflüchtete. Wir verbessern die Gesundheits- und Ernährungssituation in Armenvierteln der Stadt Medellín und leisten humanitäre Hilfe in ländlichen Regionen.

    Jetzt spenden
  • Ko Min Min bei der Landwirtschaft. Er hat sein Leben wieder in die Hand genommen.

    Landminen in Myanmar

    Landminen fordern im südostasiatischen Myanmar fast täglich Opfer. Ein Johanniter-Projekt in der Region Ost-Bago hilft Betroffenen, das Leben danach zu meistern. Mehr erfahren

    Jetzt spenden