Johanniter-Kindergarten Much-Hetzenholz

Johanniter-Kindergarten Much-Hetzenholz

Übergangsgebäude der Kindertageseinrichtung in Much

Die Johanniter-Kindertageseinrichtung in Much-Hetzenholz liegt direkt neben der Kirche in ländlicher Umgebung. Sie verfügt über jeweils zwei Gruppen- , Schlaf- und Nebenräume, eine Küche sowie ein kleines Außengelände. Hier fühlen sich alle wohl, die gerne in der Natur spielen. Mit Kindern, die neugierig sind und gerne auf Forschertour gehe, arbeiten wir naturverbunden und naturwissenschaftlich. Mit dem „Haus der kleinen Forscher“ nutzen wir alles, was direkt vor unserer Haustür liegt, um Wissensdurst zu stillen und spannende Projekte zu gestalten. In unseren Johanniter-Kindertageseinrichtungen arbeiten wir mit einem ganzheitlich pädagogischen Konzept, in dem Partizipation der Kinder und Elternpartnerschaft eine wichtige Rolle spielen. Bildungsangebote richten sich nach unterschiedlichen Kompetenzen. Sie werden unterstützt durch abwechslungsreiche Raumgestaltung und Materialien.

Nach Fertigstellung unseres Neubaus in Gippenstein-West ziehen wir später dorthin um. Die neuen Räumlichkeiten bieten dann etwa 50-75 Plätze in 3 bis 4 Gruppen.

 

Allgeimeine Informationen

Profil der Kindertagesstätte

  • Thema Ernährung: Wir bieten saisonal und regional Gemüse und Obst, Vollkornprodukte, Milchprodukte und Hülsenfrüchte, Öle und Nüsse (kindgerecht verarbeitet) an, um so eine optimale Versorgung mit Kalium, Magnesium, Folsäure, Vitamin C, E und Ballaststoffen zu gewährleisten. Wir haben ein rein vegetarisches Angebot, da uns die Bildung zur Nachhaltigkeit ein weiteres wichtiges pädagogisches Anliegen ist und diese Form der Ernährung das Klima schont.
  • Haus der kleinen Forscher: Wir sind Mitglied im Netzwerk des "Haus der kleinen Forscher" und bereiten hier momentan den Zertifizierungsprozess vor. Nähere Informationen über die pädagogische Arbeit finden Sie hier:  www.haus-der-kleinen-forscher.de/de/ueberuns

Pädagogisches Konzept

Wie im Leitbild der Johanniter-Kindertagesstätten verankert, setzen wir bei uns den situationsorientierte Ansatz um. Wichtig ist uns dabei die offene Grundhaltung der Erzieherinnen,das Kind in seiner Einzigartigkeit wahrzunehmen und zu begleiten. Wie in allen Einrichtungen der Johanniter spielt auch der Partizipationsgedanke, also die Mit- und Selbstbestimmung der Kinder, im pädagogischen Alltag eine bedeutende Rolle.Dies versuchen wir auf verschiedene Wege im Alltag zu integrieren. Das geschieht zum Beispiel durch Kinderkonferenzen, aber auch durch Beobachtungen, um sensibel darauf zu reagieren, wenn uns zum Beispiel Kinder, die sich noch nicht verbal ausdrücken können, in bestimmten Situationen durch ihr Tun zeigen, dass sie eine Änderung des Ablaufs wünschen. Parallel dazu ist uns die sogenannte Bildung zur nachhaltigen Entwicklung ein großes Anliegen und einer der Grundpfeiler unserer pädagogischen Arbeit. Gerne erläutern wir Ihnen bei einem gemeinsamen Klimafrühstück Näheres.

Kindergarten-Anmeldung

Sie möchten Ihr Kind im Kindergarten anmelden? Im Rhein-Sieg-Kreis melden Sie Ihr Kind über das Kindergartenportal an. Folgen Sie dem Direktlink und halten Sie Ihre Anmeldedaten bereit.

Direktlink zur Anmeldung