Lacrima Dresden

Lacrima bietet trauernden Kindern und Jugendlichen eine geschützte und vertrauensvolle Umgebung, die ihnen hilft, ihren ganz persönlichen Trauerweg zu finden.

Der Verlust eines Elternteils, eines Geschwisters oder eines anderen geliebten Menschen durch den Tod ist für Kinder und Jugendliche ein schwerer Schock. Die Johanniter begleiten Kinder und Jugendliche und helfen ihnen, ihren Schmerz und ihre Trauer in den verschiedenen Trauerphasen zu leben und zu verarbeiten. Wir unterstützen die Kinder und deren Eltern und planen perspektivisch Seminare und Vorträge zum Thema anzubieten.

Das Angebot von Lacrima ist kostenlos für alle, welche unsere Hilfe benötigen.

Mit Lacrima geben wir Kindern einen geschützten, vertrauensvollen Raum. In kleinen altersgerechten Gruppen lernen sie mit dem erlittenen Verlust zu leben.

Wir begleiten Kinder und ihre Familien in ihrem Trauerprozess – einfühlsam und kompetent. In den Trauergruppen treffen sich Kinder und Jugendliche mit gleicher Lebenssituation und teilen ihre Erfahrungen. Sie werden von geschulten, ehrenamtlichen Mitarbeitern betreut.

Trauer löst sehr unterschiedliche, manchmal diffuse Gefühle aus. Diese können die Kinder und Jugendlichen kreativ zum Ausdruck bringen. Es wird gemalt, gebastelt, gespielt, getobt und geträumt.