Johanniter-Kindertagesstätte "Schatzkiste" Wassenberg

Der Name unserer Kita „Schatzkiste“ steht für eine ressourcenorientierte Arbeit mit den Kindern: Jedes Kind trägt Schätze in sich, die entdeckt werden wollen.

weißes Gebäude mit rotem Dach

Wir haben in der Johanniter-Kindertagesstätte "Schatzkiste" im August 2020 erstmals Kinder aufgenommen. Die Einrichtung hat in sechs Gruppen Platz für Kinder im Alter von ein bis sechs Jahren. Die Betreuungszeiten liegen zwischen 25 und 45 Stunden.

Unsere Kindertagesstätte hat eine gute Verkehrsanbindung. Kinder und Erziehende haben durch die Lage an einem kleinen Waldstück hervorragende Möglichkeiten, die Natur zu erleben. Große Fenster lassen das Licht in die Gruppenräume und erlauben Ausblicke auf Wald und Felder. Das Gebäude entspricht technisch mit Niedrigenergiebauweise und einer Photovoltaikanlage den modernsten Ansprüchen an den Klimaschutz.

Das Leitbild der Johanniter-Kindertagesstätten, der situationsorientierte Ansatz sowie eine offene Grundhaltung der Erzieher und Erzieherinnen bieten die Grundlage der pädagogischen Arbeit.

Die wichtigsten Infos

Pädagogische Schwerpunkte

  • Unserem Namen "Schatzkiste" entsprechend arbeiten wir ressourcenorientiert mit den Kindern. Wir folgen der Überzeugung, dass jedes Kind Schätze in sich trägt, die entdeckt werden wollen.
  • In unserem Forscherraum dürfen die Kinder experimentieren und Versuche starten. Dazu stehen verschiedene Materialien wie Experimentierkasten, Wasserversuche, Lupen, Spiegel, Leuchtkasten, Wasserbecken und Wasserstrudelaufsätze zur Verfügung.
  • Die einzelnen Gruppen haben jeweils Nebenräume mit unterschiedlichen Schwerpunkten:
    • Konstruieren, Kreativraum, Wahrnehmungsraum, Rollenspielraum, Rückzungsmöglichkeiten, Bewegungsraum für die Nestgruppen
  • Wir bauen unser Konzept in Anlehnung an das Leitbild der Johanniter für Kindertageseinrichtungen im Team stetig aus im Einklang mit den Interessen und besonderen Qualifikationen der Mitarbeitenden.
  • Derzeit nutzen wir das großzügige Platzangebot und stellen die Bewegung in den Vordergrund. Die Mehrzweckhalle hat ein Schaukelsystem für verschiedene Schaukeln (Ring oder Nestschaukel), eine Klettwand und eine Rollenrutsche.
  • Die meisten Möbel sind auf Rollen, so dass einfach und individuell auf die Bedürfnisse der Kinder reagiert werden kann.