Corona Selbsttests: Das sollten Sie wissen

Testkassette eines Antigen-Schnelltests
Die Antigen-Selbsttests sind einfach in der Handhabe und für den Einsatz zuhause geeignet.

Corona Selbsttests (auch Corona Laientests genannt) sind dazu gedacht, dass Personen ohne spezielle Ausbildung sich und andere auf eine SARS-CoV-2 Infektion testen können. Sie schaffen zusätzlich Sicherheit im Alltag und helfen, andere vor einer Coronainfektion zu schützen. Die Tests sind einfach in der Handhabung und lassen sich gut in den Tagesablauf integrieren.

Wir erklären Ihnen, wie Sie bei der Anwendung von Corona Selbsttest zuhause vorgehen müssen, welche Testarten es gibt und wie die Antigen-Selbsttests funktionieren .

Wie wende ich Corona Selbsttests korrekt an?

Je nach Test-Typ werden die Selbsttests unterschiedlich durchgeführt. Die Proben können aus Speichel oder durch einen Abstrich in der Nase genommen werden. Grundsätzlich gilt, dass Sie vor dem Testen die Gebrauchsanweisung sorgfältig lesen sollten, um Fehler und falsche Ergebnisse zu vermeiden. Achten Sie auf die korrekte Abfolge der nötigen Testschritte und halten Sie sich an die Anweisungen der Anbieter. Falsche Testergebnisse können dazu führen, dass eine Infektion mit dem Coronavirus unbemerkt bleibt und Sie andere Personen anstecken. Unabhängig vom einzelnen Testtyp, sollten Sie daher folgende Punkte beachten:

  • Machen Sie sich mit den Herstellerangaben vertraut.
  • Konzentrieren Sie sich auf die korrekte, vorgeschriebene Durchführung des Tests. Vermeiden Sie Hektik, aber halten Sie sich an die vorgegebenen Zeitangaben.
  • Sorgen Sie für eine aufgeräumte und saubere Testumgebung mit genügend Platz und Licht, um alle Testbestandteile ordentlich griffbereit zu haben.
  • Waschen und desinfizieren Sie sich vor und nach dem Testen die Hände.

So führen Sie einen Stäbchentest im Nasenraum durch

Bitte beachten Sie, dass wir hier die Vorbereitung und Anwendung eines Stäbchentests nur exemplarisch darstellen. Die genaue Durchführung kann je nach Hersteller und Test unterschiedlich sein. Berücksichtigen Sie daher immer die entsprechenden Herstellerangaben.

Vorbereitung

  1. Bringen Sie die Probe und die Testkomponenten auf Raumtemperatur (15 – 30°C).
  2. Bei der Durchführung des Tests an anderen Personen legen Sie geeignete persönliche Schutzausrüstung an.
  3. Wenn Sie mehrere Personen testen: Beschriften Sie die Testkassetten, um Verwechslungen zu vermeiden.

So führen Sie einen Abstrich durch und entnehmen eine Probe

  1. Führen Sie den Abstrichtupfer vorsichtig in ein Nasenloch ca. 2 bis 4 cm ein. Streichen Sie dort 5-mal in einer Drehbewegung an der Nasenschleimhaut entlang.
  2. Wiederholen Sie den Vorgang mit demselben Tupfer im anderen Nasenloch.

Lösen der Probe im Extraktionspuffer

  1. Führen Sie den Tupfer in das Extraktionsröhrchen ein und drehen ihn mindestens 6-mal in der Lösung.
  2. Drücken Sie den Tupfer dabei gegen den Boden und die Innenwand des Röhrchens.
  3. Lassen Sie die Probe mindestens 1 Minute stehen.
  4. Drücken Sie abschließend den Tupfer noch mehrmals an die Innenwand des Röhrchens.

Auftragen der gelösten Probe auf den Teststreifen

  1. Entnehmen Sie den Tupfer sicher und entsorgen Sie ihn.
  2. Anschließend setzen Sie die Tropfkappe auf das Probenröhrchen.
  3. Geben Sie 4 Tropfen der Probe in die Vertiefung der Testkassette.

Corona Selbsttest Auswertung

Das Ergebnis können Sie nach 15 Minuten an der Testkassette ablesen. Beachten Sie: Dieses Ergebnis ist nach 20 Minuten nicht mehr aussagefähig.

Das müssen Sie bei der Auswertung des Corona Selbsttests beachten:

  • Bei „C“ muss sich eine „Kontrollinie“ darstellen. Erscheint sie nicht, ist der Test nicht aussagefähig.
  • Erscheint zusätzlich zur Kontrolllinie „C“ bei „T“ KEINE Linie ist der Test negativ.
  • Erscheint zusätzlich zur Kontrolllinie "C" bei „T“ eine schwache oder deutliche Linie ist der Test positiv.

Welche Antigen-Selbsttestarten gibt es?

Mittlerweile sind verschiedene Corona Selbsttests für zuhause zugelassen. Eine Übersicht findet sich auf den Seiten des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte. Grundsätzlich gibt es die folgenden Selbsttestarten:

Stäbchentest

Bei diesem Selbsttest wird anhand eines Stäbchens ein Abstrich im vorderen Nasenraum gemacht.

Gurgeltest

Beim Gurgeltest gurgeln Sie mit einer speziellen Kochsalzlösung für einige Sekunden. Anschließend wird die Flüssigkeit nach dem Ausspuken in einem Labor untersucht. Dieses – auch Rachen-Spülwasser-Test genannte – Verfahren ist in der Anwendung deutlich angenehmer als ein Abstrich in Nase und Rachen und in der Handhabung deutlich einfacher. Derzeit ist aber noch kein Gurgeltest in Deutschland zugelassen.

Spucktest

Beim Spuktest wird eine Speichelprobe abgegeben. Es gibt unterschiedliche Methoden die Speichelprobe zu gewinnen. So können Röhrchen, die unter die Zunge gehalten werden oder Pappbecher, in die gespukt werden muss, zum Einsatz kommen.

Lutschtest

Wie beim Spucktest wird auch beim Lutschtest eine Speichelprobe entnommen. Dabei wird ein Stäbchen ähnlich eines Lollys gelutscht.

Wie funktionieren Corona Selbsttests?

Ein Corona Selbsttest ist ein Corona-Antigen-Schnelltest (PoC-Tests), den Sie zuhause bei sich  anwenden können. Bei diesen Antigen-Tests werden bestimmte Eiweißfragmente des Coronavirus nachgewiesen. Wichtig zu wissen: Bei den Ergebnissen handelt es sich immer nur um Momentaufnahmen. Die Tests sind weniger zuverlässig als professionell durchgeführte Antigen-Schnelltests und als die aufwendigeren PCR-Tests. Im Falle eines positiven Befundes Ihres Selbsttests müssen Sie diesen daher mit einem PCR-Test überprüfen lassen.

Wo kann ich Corona Selbsttests kaufen?

Die Corona Laientests erhalten Sie in Apotheken und zeitweise bei Discountern und Drogeriemärkten.

Was mache ich, wenn das Ergebnis meines Corona Selbsttests positiv ist?

Wenn Ihr Corona Selbsttest-Ergebnis positiv ist, müssen Sie einen PCR-Test durchführen lassen und sich in Quarantäne begeben. PCR-Tests sind deutlich aufwendiger, aber auch präziser in der Auswertung. Deshalb können sie ein positives Ergebnis eines COVID-19-Selbsttests eindeutig bestätigen oder widerlegen.

Mehr zum Thema

  • Eine Mitarbeiterin der Johanniter-Unfall-Hilfe zeigt einen Corona-Antigen-Schnelltest.

    Corona-Tests

    Hier erhalten Sie Antworten auf die wichtigsten Fragen rund um Corona-Tests bei den Johannitern.

    Mehr dazu
  • Corona-Impfungen

    Infos zum Coronavirus