Ambulanter Hospiz- und Palliativberatungsberatungsdienst Rodgau

Der ambulante Hospiz- und Palliativberatungsdienst bietet Begleitung, Kurse, Beratung und weitere Hilfen an.

Der Umgang mit dem Verlust und der Trauer um einen nahen Menschen ist in unserer Gesellschaft nicht selbstverständlich. Der ambulante Hospiz- und Palliativberatungsdienst bietet Begleitung, Kurse, Beratung und weitere Hilfen an.

Trauerprozesse sind schmerzhaft und können langwierig sein. Beratung und Begleitung in dieser Zeit kann den Betroffenen helfen, mit den Gefühlen des Verlustes umzugehen und wieder leben zu lernen. So unterschiedlich und vielfältig die Trauer bei den Menschen sein kann, ist auch die Nachfrage nach Unterstützung.

Erfahrene Hospizmitarbeiter/innen des Johanniter-Hospizdienstes wurden speziell für die Trauerbegleitung ausgebildet. Gespräche und Beratungen können in einem geschützten Rahmen, sowohl zu Hause bei den Trauernden, als auch in den Räumen des Hospizdienstes stattfinden.

Unsere Angebote

  • Einzel-Trauerbegleitungen

    Der Verlust eines geliebten Menschen ist oft ein schwerer Schock. Zur Unterstützung in dieser schwierigen Zeit bieten die Johanniter Einzel-Trauerbegleitungen an.

  • Trauerspaziergang in Dreieich

    Bei einem Trauerspaziergang bieten wir Unterstützung in dieser schwierigen Zeit.

     

  • Letzte Hilfe Kurs

    Der Letzte Hilfe Kurs widmet sich der Frage, was Angehörige und Freunde am Ende des Lebens tun können.

  • Der Johanniter-Pflegelotse

    Der Johanniter-Pflegelotse bietet Betroffenen und Angehörigen Orientierung bei Fragen zur ambulanten Pflege.

  • Trauerworkshops

    Der ambulante Hospiz- und Palliatvberatungsdienst der Johanniter bietet, neben den letzte Hilfe-Kursen, Workshops rund um das Thema „Trauer“ an.