johanniter.de

Body-Lift

Unteres Body-Lift

Sind neben der Bauchdecke auch die Hautweichteile im Bereich der Flanken, des Gesäßes und der Oberschenkelaußenseiten erschlafft, kann eine Bauchdeckenstraffung erweitert und zirkulär um den Körper geführt werden. Auf diese Weise können in einer Sitzung nicht nur der Bauch, sondern auch die Flanken und Oberschenkelaußenseiten gestrafft werden und das abgesackte Weichteilgewebe am Gesäß repositioniert werden.

Im Überblick*

Behandlungsdauer:
ca. 4 Stunden

Betäubung:
Vollnarkose

Klinikaufenthalt:
4-6 Tage

Nachbehandlung:
Kompressionsmieder für 6 Wochen

Sport:
Nach 6-8 Wochen

*Die Angaben beziehen sich auf den Regelfall. Jede Patientin ist unterschiedlich - so können auch die Zeiträume individuell variieren. 

Oberes Body-Lift

Im Rahmen eines oberen Body-Lifts erfolgt die Straffung des Oberkörpers (Rücken, Brust, Oberarme). Es erfolgt eine Kombination aus Liposuktion und Schnitttechnik.

Im Überblick*

Behandlungsdauer:
ca. 4 Stunden

Betäubung:
Vollnarkose

Klinikaufenthalt:
4-6 Tage

Nachbehandlung:
Kompressionsmieder für 6 Wochen

Sport:
Nach 6-8 Wochen

*Die Angaben beziehen sich auf den Regelfall. Jede Patientin ist unterschiedlich - so können auch die Zeiträume individuell variieren. 

Übernahme der Krankenkasse

Körperstraffende Operationen wie das untere und obere Body-Lift werden nur in Ausnahmefällen von der Krankenkasse übernommen. Meist dann, wenn sie im Zusammenhang mit einem massiven Gewichtsverlust stehen und aufgrund der überschüssigen Haut Wundreibungen und körperliche sowie psychische Belastungen entstehen. Wir beraten Sie gerne.