johanniter.de

Seelsorge

Geistliches Wort zum Januar 2022

Rezept  (von Mascha Kaléko)

Jage die Ängste fort
und die Angst vor den Ängsten.
Für die paar Jahre
wird es wohl noch reichen.
Das Brot im Kasten
und der Anzug im Schrank.
Sage nicht mein.
Es ist dir alles geliehen.
Lebe auf Zeit, und sieh,
wie wenig du brauchst.
Richte dich ein.
und halte die Koffer bereit.
Es ist wahr, was sie sagen:
Was kommen muss, kommt.
Geh dem Leid nicht entgegen.
Und ist es da,
sieh ihm still ins Gesicht.
Es ist vergänglich wie Glück.

Erwarte nichts.
und behüte besorgt dein Geheimnis.
Auch der Bruder verrät,
geht es um dich oder ihn.
Den eigenen Schatten nimm
zum Weggefährten.
Feg deine Stube wohl.
und tausche den Gruss mit dem Nachbarn.
Flicke heiter den Zaun
und auch die Glocke am Tor.
Die Wunde in Dir halte wach
unter dem Dach im Einstweilen.
Zerreiss deine Pläne. Sei klug

und halte dich an Wunder.
Sie sind lang schon verzeichnet
im grossen Plan.
Jage die Ängste fort
und die Angst vor den Ängsten.

 

Das wünsche ich uns in diesen beängstigenden und strapaziösen Zeiten:
Kraft, die Ängste auch immer wieder beiseite zu schieben.
Und wache Blicke auf kleine Wunder, die geschehen, am Wegesrand, oft unerwartet.
In ihnen ist die ungeheure Lebenskraft des Schöpfergottes wirksam, dessen Kraft sich dem Unheilvollen entgegenstemmt.


 

Ein gutes,
von wunderbaren Augenblicken beschenktes
neues Jahr 2022 wünsche ich Ihnen.

 

Mit herzlichem Gruß
Ruth Hermanns, Pastoralreferentin
Katholische Seelsorge im

Johanniter-Waldkrankenhaus

 

 

Geistliches Wort

Seelsorge im Waldkrankenhaus

Die Seelsorge im Waldkrankenhaus ist gerne wieder regulär für Sie da.
Sie erreichen die evangelische und katholische Seelsorge  Montag bis  Freitag tagsüber im Haus (s. Kontaktdaten unten).
Am Wochenende erreichen Sie die Rufbereitschaft evangelischer Krankenhauspfarrer (Zentrale 383-0). Für die Spendung der Krankensalbung (kath.) erreichen Sie jederzeit (bitte möglichst tagsüber)die Priesterrufbereitschaft des Seelsorgebereichs Bad Godesberg. (Zentrale: 383-0
 

Gottesdienste in der Krankenhauskapelle
Evangelisch: Dienstag, 16 Uhr
Katholisch:   Freitag, 16 Uhr (auf Wunsch Kommunionausteilung)

Die Anzahl der Gottesdienstbesucher ist wg. Corona auf 10 Personen beschränkt. Es dürfen nur Patienten aus dem Krankenhaus (keine Externen Besucher) teilnehmen.
Es gelten die bekannten Hygieneregeln:
Mund-Nasen-Schutz, Abstand (es stehen nur noch 10 Stühle mit Sicherheitsabstand in der Kapelle) Händedesinfektion. Ihr Name wird vom jeweiligen Seelsorger notiert.

Die Gottesdienste werden weiter auch im Fernsehen in die Patientenzimmer übertragen.

Bild: TV-Kanal 8 (oder benachbarte Fernsehkanäle)
Ton: über Bediengerät am Bett, Kanal 1 o. 2.

Gez. R. Hermanns

Der Auftrag Jesu Christi Kranke zu besuchen, ist Grundlage und Ziel unseres Dienstes in der Krankenhausseelsorge im Waldkrankenhaus. Gemeinsam Hoffnung suchenBesuche und GesprächeRaum geben

Ethisch denken und handeln

Seelsorge will trösten und Raum geben für Gedenken und Gefühle. Sie lebt aus den Quellen des Evangeliums. Wir bieten Ihnen an, Sie während Ihrer Zeit im Waldkrankenhaus zu begleiten. Gerne besuchen wir Sie in ihrem Zimmer zu einem vertrauensvollen Gespräch. Falls sie gehen können oder einen Rollstuhl benutzen, können wir uns auch in unseren Sprechzimmern verabreden. In der Regel sind wir wochentags tagsüber im Haus anwesend. Evangelische Seelsorge: Dieses Angebot gilt auch nachts und am Wochenende über eine Rufbereitschaft von Krankenhauspfarrern (über die Telefonzentrale (0228-383-0).                                                                                                  

Katholische Seelsorge: Für die Spendung der Krankensalbung ist rund um die Uhr und auch am Wochenende die Priester-Rufbereitschaft des Seelsorgebereichs Bad Godesberg erreichbar (über die Telefonzentrale: 0228-383-0).

Die Seelsorger  unterliegen der Schweigepflicht.

Seelsorge im Johanniter-Krankenhaus

Seelsorge ist für Sie da
Wir besuchen Sie gern.

Kontaktadressen und Zeiten der Erreichbarkeit:

Wir sind Montag bis Freitag tagsüber erreichbar. Darüber hinaus und am Wochenende gibt es für seelsorgliche Notfälle einen Erreichbarkeitsdienst, der durch die Telefonzentrale (0228 543-0) vermittelt wird.

Unser derzeitiges Gottesdienstangebot:

Gottesdienste und Kapelle
Kapelle derzeit nur geöffnet für Patienten und Mitarbeitende.

Gottesdienste, Andachten und Gebet mit Mund-Nasen-Schutz. Besucherlisten werden geführt. Zugang nur über das 1. Untergeschoß

Evangelischer Gottesdienst Feier des Heiligen Abendmahls n. Ankündigung
9.30 Uhr jeden 1.+3.+5. Sonntag
An Feiertagen nach Ankündigung
Andacht mittwochs 15.00 Uhr
Feier des Abendmahls auf dem Zimmer auf Wunsch nach Vereinbarung. Bitte rufen Sie an unter: 0228/543-3109 (hausintern -3109)

Katholische Heilige Messe
9.30 Uhr jeden 2. + 4. Sonntag

Für den Wunsch nach Krankenkommunion auf dem Zimmer oder nach Krankensalbung wenden Sie sich bitte an die Telefonzentrale 0228 / 543-0 (hausintern -9).

Fernsehübertragung im Patientenzimmer: Kanal 48 oder 138.

Die Kapelle ist tagsüber zum Gebet geöffnet.