johanniter.de

Psychoonkologie

Psychologische Beratung und Unterstützung bei Tumorerkrankungen

Die Diagnose Krebs stellt für Betroffene und Angehörige oftmals eine schwere Belastung und ein nachhaltiges Lebensereignis dar. 

Viele reagieren mit Angst, Trauer oder Wut. Krebserkrankungen können mit ihren Krankheits- und Therapiefolgen viele Lebensbereiche tangieren: das körperliche Wohlbefinden und die Leistungsfähigkeit, das seelische Gleichgewicht, die Beziehungen in der Familie und im Freundeskreis sowie die berufliche Zukunft. Häufig stellen sich Fragen nach Lebenssinn und Lebensperspektiven. 

Die einen finden mit eigenen Möglichkeiten einen Weg im Umgang mit der Erkrankung. Für andere kann psychologische bzw. psychoonkologische Unterstützung eine gute Hilfestellung sein, wenn die Belastungen als zu stark und anhaltend erlebt werden oder die eigenen Ressourcen an Grenzen stoßen. 

Unser Ziel ist es, gemeinsam mit Ihnen nach Möglichkeiten der Entlastung zu suchen und Sie darin zu unterstützen, vorhandene Kraftquellen zu stärken bzw. neue zu aktivieren und Ihren ganz persönlichen Weg der Krankheitsbewältigung zu finden. 

 

Einzelgespräche sowie Paar- und Familienberatung mit folgenden Themen:

  • Unterstützung in der diagnostischen Phase und innerhalb des Therapieverlaufs im Krankenhaus
  • Begleitung in der Krankheitsverarbeitung
  • Umgang mit belastenden Gefühlen wie z.B. Ängsten und depressiven Reaktionen
  • Bewältigung von Belastungs- und Krisensituationen
  • Hilfestellung im Umgang mit Kindern
  • Anleitung und Training in Entspannungs- und imaginativen Verfahren
  • Begleitung in der Sterbephase

 

Für unsere Patienten

Ob Akutversorgung, Rheuma oder Bluthochdruck: Unsere Patienten sollen sich bei uns wohlfühlen. Dazu tragen neben der medizinischen Versorgung und Pflege auch unsere weiteren Angebote bei. 

Rund um den Aufenthalt

Erfahren Sie alles rund um Ihren Aufenthalt in unserem Krankenhaus.