johanniter.de

Kopf-Hals Tumorzentrum

Ein wesentlicher Schwerpunkt unserer Klinik ist die Behandlung bösartiger Tumore im Kopf- und Halsbereich. Diese Tumore führen durch ihr Wachstum zu Funktionseinschränkungen beim Schlucken, Atmen oder Sprechen. Unser Ziel ist es, diese Funktionen zu erhalten oder wiederherzustellen. Oftmals ist dazu eine Operation durch erfahrene Operateure notwendig. Die Therapie erfolgt in enger Abstimmung mit Strahlentherapeuten und Onkologen. Jede Woche findet daher eine Tumorkonferenz statt, in der jeder Krankheitsfall gemeinsam besprochen und ein Therapiekonzept erstellt wird. Dieses erfolgt selbstverständlich nach aktuellen wissenschaftlichen Standards und wird regelmäßig überprüft. So sind wir ein von der Deutschen Krebsgesellschaft zertifiziertes Kopf-Hals-Tumorzentrum. Dabei handelt es sich um das höchste Zertifizierungsniveau.

Das Kopf-Hals-Tumorzentrum arbeitet mit der onkologischen Abteilung des Johanniter-Krankenhauses Bonn und der Strahlentherapie Bonn/Rhein-Sieg zusammen.