Trauerspaziergang 2018 am 16. Oktober

Marburg, 19. September 2018

Im Rahmen des Trauercafé-Angebots der Johanniter in Marburg findet am Dienstag, den 16. Oktober 2018 um 15 Uhr ein Trauerspaziergang im Schlosspark Rauischholzhausen statt.  Angelehnt ist dies an eine spirituelle Praxis, die in Europa vor etwa tausend Jahren ihre Blütezeit im mittelalterlichen christlichen Pilgern hatte.
Durch die Bewegung des Gehens kommt auch in uns etwas in Bewegung, und die Natur lädt uns ein, im Wandel der Jahreszeiten die Dinge immer wieder neu zu betrachten.


Ausgangspunkt ist das Schloss Rauischholzhausen, gelegen im idyllischen Ebsdorfergrund zwischen Gießen und Marburg, inmitten einer im englischen Stil angelegten Parkanlage. Genießen Sie einen einstündigen Spaziergang im wunderschönen englischen Schlosspark mit Impulsen zur Trauer und zum Leben von Trauerbegleiterin Gertrud Rücker und ehrenamtlichen Mitarbeitern des Ambulanten Hospizdienstes der JUH. Danach öffnen sich die Pforten des Schloss-Cafés zu einem gemütlichen Kaffeetrinken mit hausgemachtem Kuchen. Dabei ist Erfahrungsaustausch mit anderen Trauernden möglich oder sich einfach auszuruhen und den Nachmittag ausklingen zu lassen.


Eingeladen sind alle, die sich zum Thema Trauer angesprochen fühlen. Eine Anmeldung ist erforderlich. Falls Shuttleservice benötigt wird, bitte bei der Anmeldung mitteilen (Abfahrt 14:15 Uhr am Johanniterhaus, Afföllerstraße 75, 35039 Marburg, Rückfahrt gegen 18:15 Uhr). Die Veranstaltung findet auch bei schlechtem Wetter statt.

 

Die Teilnahme am Trauerspaziergang und Shuttleservice sind kostenlos. 
Treffpunkt:  15 Uhr am Eingang Torbogen am Schloss, Schloßpark 1, 35085 Ebsorfergrund               
Kontakt: Gertrud Rücker
E-Mail: gertrud.ruecker@johanniter.de / Tel.: 06421 965626