johanniter.de

Lipödem

Ursache und Symptome von Lipödemen

Viele Frauen leiden an einer krankhaften und schmerzhaften Fettverteilungsstörung, dem sogenannten Lipödem. Das Lipödem betrifft die Extremitäten und geht unter anderem mit einer deutlichen Druckschmerzhaftigkeit, Hämatomneigung sowie einem Schweregefühl einher. Oft wird die Diagnose erst sehr spät gestellt. Betroffene Patientinnen leiden häufig unter ihrem dysproportionierten Körper, an dem sie auch durch Diäten, Ernährungsberatung, Sport und Gewichtsverlust nichts ändern können. Die Beschwerden führen nicht selten zu deutlichen Einschränkungen bei der sportlichen Aktivität, der Arbeit oder im Alltag. Des Weiteren ist auch die psychische Belastung der Patientinnen zu berücksichtigen.

Diagnostik von Lipödemen

Die Stadieneinteilung des Lipödems erfolgt nach Ausprägungsgrad und Lokalisation. Im Rahmen eines ambulanten Vorstellungstermins werden wir eine ausführliche Anamnese sowie Untersuchung mit Ihnen durchführen und eine Stadieneinteilung vornehmen. Darüber hinaus beraten wir Sie individuell über die für Sie am besten geeignete Therapie.

Therapie von Lipödemen

Bei unzureichender Beschwerdebesserung durch konservative Maßnahmen wie manuelle Lymphdrainage sowie das Tragen der Flachstrickkompression kommt für viele Patientinnen als einzig symptomlindernde Therapie die Fettgewebsreduktion mittels Liposuktion in Betracht.

Durch die Fettabsaugung können die Schmerzen stark reduziert werden. Viele Patientinnen berichten nach der Liposuktion von einer deutlichen Beschwerdelinderung sowie einer Verbesserung der Lebensqualität. Sie können wieder leichter durchs Leben gehen.

Im Überblick*

Behandlungsdauer:
ca. 2-3 Stunden

Betäubung:
Vollnarkose

Klinikaufenthalt:
3 Tage

Nachbehandlung:
6 Wochen Kompression

Sport:
Nach ca. 6 Wochen

*Die Angaben beziehen sich auf den Regelfall. Jede Patientin ist unterschiedlich - so können auch die Zeiträume individuell variieren. 

Lipödem: Unser Fachbereich im WDR-Fernsehen

Klicken Sie auf den Button, um den Inhalt nachzuladen.

Der Fernsehsender WDR Berichtet im Rahmen der Sendung Lokalzeit das Lipödem, Ursachen und Symptome. Mit dabei ist Chefarzt Dr. Kay Busch und seine Fachabteilung für ästhetische Chirurgie.